Max E. Pointner

Max E. Pointner

Beiträge von Max E. Pointner

Begriff und Form politischer Lebensrealität

“The most productive way of reading the ‘personal is political’ is to interpret it as saying: the personal is impersonal.”[1]Fisher, Gespenster meines Lebens, 28. “Es geht nicht um die Frage, weshalb wir so handeln sollten, wie wir urteilen. Sondern weshalb wir so urteilen und handeln sollten, wie wir als politische Teilnehmer urteilen und handeln; weshalb […]

Im Geiste der Maschine

“A processor is not a trusted black box for running code”(Christopher Domas)   “[E]s zeigt sich, daß mit dem Fortschritt der Popularität der technischen Wissenschaften nach und nach alle im Dienste der Technik stehenden Naturkräfte zur Erklärung der Funktionen des Apparates herangezogen werden, daß aber alle menschlichen Erfindungen nicht ausreichen, um die merk- würdigen Leistungen […]

Schlaf und das Absurde

Schlaf ist ein sinnloses Phänomen. Wir geraten in einen Zustand absoluter Wehrlosigkeit und Untätigkeit, völliger Bewusstlosigkeit, erlebt als Schnitt im Erlebnisstrom; als kontrollierte Ohnmacht, phasenweise kombiniert mit Halluzinationen und Muskelparalyse. Im Ganzen betrachtet handelt sich dabei um eine merkwürdige und absurde Angelegenheit. Es ist unbekannt, warum wir schlafen müssen – zumindest nach dem aktuellen empirischen […]

Rosa Rauschen

Jede Produktion von Musik muss sich letztlich an dem Verhältnis von Variation und Wiederholung abarbeiten. Im pink noise fallen diese beiden Momente zusammen. Die Zufälligkeit der einzelnen Schallpartikel ergibt im Gesamthöteindruck ein monotones Rauschen.   Eintönigkeit umschließt das akustische Bewusstsein.   Sie ist im Ganzen nichts anderes als diese Monotonie. Sie ist eine Vielzahl an […]

Witzexistentialismus

Gehen ein Pessimist, ein Optimist und ein Realist durch einen Tunnel. Der Pessimist sieht nur die Schwärze, die alles umgibt. Der Optimist sieht aber darüberhinaus noch ein schwaches Licht am Ende des Tunnels. Der Realist sieht ganz nüchtern sowohl die Helligkeit als auch die Dunkelheit. Und der Zugführer sieht drei Idioten, die auf den Gleisen […]

Filterbubble

Die Filterbubble. Ein beliebtes Stichwort. Gemeint ist die individuell, auf jede online-Nutzerin abgestimmte Werbung und Information innerhalb eines Web-Services. Die Blase entsteht durch algorithmische Datenverarbeitung, die zum Ziel die vollständige Personalisierung hat. Jede Person soll letztlich in ihrem eigenen, privaten Netz unterwegs sein. Schon jetzt kann es passieren, dass dieselbe Google-Suchanfrage für zwei verschiedene Personen […]

Geplant obsolet

Geplante Obsoleszenz bezeichnet die absichtlich geplante Verkürzung der Lebensdauer bestimmter Produkte. Klassischerweise wird dabei auf die frühzeitig leere Druckerpatrone verwiesen, die – obwohl noch teilweise voll – keine Tinte mehr ausgibt, dank ihrer Programmierung. Die Idee hinter geplanter Obsoleszenz ist einfach: Ist der Markt vorerst gesättigt, dann sinkt der Absatz. Solange die Tinte in der […]