aktuelles

Der Entwurf einer neuen Wirtschaftsordnung.

Reichtum ohne Gier heißt Sahra Wagenknechts (DIE LINKE) neues Buch, welches  sie am 09.06.2016 im Literaturhaus München vorstellte und mit Peter Gauweiler (CSU) diskutierte. In ihrem Buch geht Wagenknecht der Frage nach, welche Perspektiven die  heutigen Wirtschaftsordnung noch bietet und warum der Kapitalismus eine antidemokratische Innovationsbremse ist. Mehr lesen

 

Von Max Emanuel Pointner

© Foto: Oliver Kern
© Foto: Oliver Kern

postcontemporary – denn die Zeit kommt aus der Zukunft. Armen Avanessian im Gespräch mit Thomas Böhm

Wir leben in einer neuen Zeit, die wir noch nicht verstehen. Die Tatsache, dass wir heute leben, garantiert noch lange nicht, dass wir in unserer Gegenwart angekommen sind. Das Wesen der Zeit selbst, ihre Richtung, hat sich geändert. Die Zeit kommt uns aus der Zukunft entgegen. Unsere Schwierigkeiten, im 21. Jahrhundert anzukommen, sind nicht einfach in einer ständigen Beschleunigung begründet, sondern in dieser neuen spekulativen Temporalität. Mehr lesen

Die Chefredaktion der Philosophie-Zeitschrift Cogito über Sinnkrisen, Philo-Slams und das kleine Einmaleins der Betriebswirtschaft

Franziska Stadlmayer, Redakteurin vom Magazin "unikat", hat uns im Lostweekend (Schellingstraße 3. München) interviewt! Mehr lesen